Übersicht der Lehrberufe

In manchen Bundesländern heißt es Realschulabschluss, in manchen Sekundarabschluss, mittlere Reife in anderen. Aber egal, wie man es nennt, diesen Schulabschluss erwirbst du mit dem Ende der zehnten Klasse. Vorausgesetzt natürlich, du hast deine Prüfungen bestanden. Danach bist du im Schlaraffenland der Ausbildungssuche und hast viele Perspektiven für deine berufliche Zukunft. In allen Branchen werden jedes Jahr nämlich junge, motivierte Menschen mit Realschulabschluss gesucht!

Du weißt noch gar nicht, in welche Richtung es bei dir gehen soll? Mit unserem Berufs-Check findest du Ausbildungsberufe, die zu deinen Stärken und Schwächen passen.


Voraussetzung

Es gibt keine allgemeinen Voraussetzungen für Berufe mit Realschulabschluss. Du kannst die Ausbildungsbranche frei nach deinen Interessen wählen. Was aber immer gut bei Unternehmen ankommt:
  • Motivation
  • Lernbereitschaft
  • eine kommunikative, freundliche Art


Berufe mit Realschulabschluss: Gehalt

Da du mit der mittleren Reife im Prinzip in jeder Branche arbeiten kannst, sind natürlich auch beim Gehalt unterschiedliche Zahlen zu finden. Es gibt einige gut bezahlte Berufe mit Realschulabschluss und einige, bei denen das Einstiegsgehalt etwas niedriger ausfällt. Als bestbezahlte Berufe mit Realschulabschluss tun sich vor allem der Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, der Kaufmann im E-Commerce oder der Pflegefachmann hervor. Um dir einen besseren Überblick über Einstiegsgehälter zu verschaffen, haben wir dir einige Berufe mit Realschulabschluss und gutem Gehalt aufgelistet. Dabei handelt es sich jedoch nur um ungefähre Richtwerte, von denen dein zukünftiges Gehalt abweichen kann.


Beamter im mittleren Dienst - Bundesbank 
2.400 Euro
Chemielaborant 
2.300 Euro
Elektroniker für Betriebstechnik 
2.500 Euro
Erzieher 
2.620 Euro
Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung 
2.800 Euro
Fachkraft für Hygieneüberwachung 
2.600 Euro
Fremdsprachenkorrespondent 
2.080 Euro
Industriemechaniker 
2.540 Euro
Kaufmann im E-Commerce 
2.700 Euro
Pflegefachmann 
2.850 Euro
Tierpfleger 
1.992 Euro

Beliebte Berufe mit Realschulabschluss

Kaufmann / Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement

Kaufmann / Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement sind in allen Branchen der Wirtschaft bei Unternehmen des Handels oder der Industrie tätig. Ihre Einsatzfelder sind der Einkauf von Waren im In- und Ausland und ihr Weiterverkauf an Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektoren sowie das Anbieten von warenbezogenen Serviceleistungen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Chemisch-technische/r Assistent / Assistentin

Chemisch-technische/r Assistent / Assistentin

Chemisch-technische Assistenten unterstützen Chemiker bei ihrer Arbeit. Sie führen mit chemischen Methoden Untersuchungen durch, analysieren verschiedene Proben und stellen chemische Substanzen her.

Schulische Ausbildung
Fachinformatiker

Fachinformatiker

Fachinformatiker planen und richten IT-Systeme ein, indem sie Hard- und Software miteinander vernetzen. Sie entwickeln und passen Anwendungen nutzerorientiert an und schulen ihre Kunden zur Bedienung, Datensicherheit und anderen Themen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Nach der Schule warten spannende Ausbildungen in diversen Branchen auf dich. © FatCamera | Canva

Gute Ausbildungsbereiche für Realschüler im Überblick

• Berufe in Handel, Büro und Verwaltung
• Soziale Berufe mit Realschulabschluss
• Berufe mit Naturwissenschaften und Technik


Berufe in Handel, Büro und Verwaltung

Organisationstalente, Schreibtischhelden und Zahlenfüchse aufgepasst! Die kaufmännischen Berufe gehören zu den größten Berufsfeldern für Bewerberinnen und Bewerber mit Realschulabschluss. Hier wartet jedoch nicht nur der klassische Kaufmann im Einzelhandel auf dich! Größere Konzerne, die auch international tätig sind, werden von Kauffrauen und Kaufmännern für Groß- und Außenhandelsmanagement oder Industriekaufleuten unterstützt. Suchst du Berufe im Büro mit Realschulabschluss, bist du hier richtig. Du eroberst die Weltmärkte mit deinem Fachwissen. Die Korrespondenzen mit ausländischen Handelspartnern in mehreren Sprachen übernimmt der Fremdsprachenkorrespondent. Online-Shopping ist für dich das Einkaufen der Zukunft, du bist immer auf der Suche nach den neusten Internet-Trends? Als Kauffrau bzw. Kaufmann im E-Commerce bist du für den Onlinehandel sowie die Onlinedienstleistungen von deinem Arbeitgeber aus zum Beispiel der Tourismus- oder Modebranche zuständig. Wenn Server, Java oder Software keine Fremdwörter für dich sind, findest du auch im Bereich IT Berufe mit Realschulabschluss: Als Kaufmann für IT-Systemmanagement findest du neue IT-Lösungen für deine Kunden.

Weitere Berufsbilder gibt es übrigens in unserer Themenwelt für Kaufmännische Berufe.

Soziale Berufe mit Realschulabschluss

Hier sind deine Offenheit und dein freundliches Wesen gefragt! Wenn du Menschen helfen möchtest, stehen dir viele soziale Berufe mit Realschulabschluss zur Auswahl. Ergotherapeuten helfen ihren Patienten beispielsweise selbstständig durch den Alltag zu kommen, indem sie mit ihnen motorische, psychische und soziale Fähigkeiten trainieren. Als Pflegefachkraft weißt du alles über die notwendigen Pflegemaßnahmen von Menschen aller Altersstufen und arbeitest vor allem in Krankenhäusern oder Altenheimen. Erzieherinnen und Erzieher arbeiten in der Betreuung und fördern Kinder oder auch Menschen mit Behinderungen. Logopädinnen und Logopäden haben sich der Sprechtherapie gewidmet. Bei Störungen der Sprache oder der Stimme sind sie zur Stelle.
Dein Herz schlägt für Tiere? Als Tierpfleger bist du für die Rundumversorgung von Tieren im Tierheim oder auch in Zoos zuständig. Neben diesen Aufgaben übernehmen tiermedizinische Fachangestellte darüber hinaus die Unterstützung von Tierärzten in der Praxis oder entsprechenden Fachkliniken.

Du möchtest mehr Soziale Berufe kennenlernen? Dann schau mal in unsere Themenwelten!

Berufe mit Naturwissenschaft und Technik

Du hast Interesse an den Naturwissenschaften? Dann kannst du in diesem Bereich vielfältige Möglichkeiten verfolgen. Der Pharmakant beispielsweise produziert Tabletten, Salben und Co. und überwacht den gesamten Herstellungsprozess von Anfang bis Ende. Pharmazeutisch-technische Assistenten sind in Apotheken tätig und beraten Patienten in puncto Arzneimittel. Die kleinsten Zellkulturen untersuchen Biologielaboranten und biologisch-technische Assistenten. Sie sind zumeist in der Forschung tätig. Chemielaborantinnen und -laboranten und chemisch-technische Assistenten arbeiten ebenfalls mit dem Mikroskop und fokussieren dabei vor allem chemische Substanzen. Physikalisch-technische Assistenten nehmen Mess- und Regeltechniken unter die Lupe und arbeiten in Forschungsabteilungen oder in der Entwicklung von Industrieunternehmen.
Elektroniker für Betriebstechnik oder für Maschinen- und Antriebstechnik arbeiten in Industrieunternehmen aller Art, die mit Produktionsanlagen ausgestattet sind. Diese Anlagen werden von Industriemechanikern entworfen und zusammengebaut.

Weitere Technische Berufe und Berufe mit Chemie findest du übrigens in unseren Themenwelten.

Weiter zur Schule gehen

Eine Ausbildung klingt zwar ganz nett, aber du willst lieber noch weiter zur Schule gehen und danach vielleicht studieren? Die mittlere Reife ermöglicht dir auch das! Nach dem Abschluss kannst du zum Beispiel eine Fachoberschule, ein Berufskolleg oder ein Gymnasium besuchen und dort einen höheren Bildungsabschluss erwerben. Je nach Bundesland muss dein Zeugnis über einen sogenannten Qualifikationsvermerk verfügen, damit du diesen Bildungsweg verfolgen kannst. Mit der allgemeinen Hochschulreife oder einer Fachhochschulreife steht es dir dann offen, ein klassisches Studium oder ein duales Studium an einer Universität oder Fachhochschule zu absolvieren.

Ø Lehrlingseinkommen

1. Lehrjahr

1.076 EUR

2. Lehrjahr

1.123 EUR

3. Lehrjahr

1.172 EUR

4. Lehrjahr

1.215 EUR
Fakten über Berufe mit Realschulabschluss
  • Rund 39,1 Prozent der Jugendlichen von 14 bis 19 Jahren hatten im Jahr 2020 einen Realschulabschluss.
  • Bis Anfang der 2000er Jahre gab es am Gymnasium keine automatische Zuerkennung der mittleren Reife nach der zehnten Klasse. Schulabbrecher der Folgeklassen hatten somit keinen Schulabschluss.
  • Es gibt sieben unterschiedliche Bezeichnungen für die mittlere Reife

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist aktuell häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit über einem Jahr fast täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.

Wie wird man eigentlich Tatortreiniger?

Wie wird man eigentlich Tatortreiniger?

Welcher Gedanke schießt dir als erstes in den Kopf, wenn du den Begriff „Tatortreiniger“ hörst? Wahrscheinlich wird es die Comedyserie sein, in der HSV-Fan und Gebäudereiniger Heiko „Schotty“ Schotte (Bjarne Mädel) in seinem ungewöhnlichen Arbeitsalltag immer wieder in kuriose und unerwartete Situationen gerät. Doch was du bisher vielleicht nicht wusstest: Den Beruf des Tatortreinigers gibt es wirklich!

Wie wird man eigentlich E-Sportler?

Wie wird man eigentlich E-Sportler?

Die Hälfte des Tages an der Konsole trainieren! Was nach Spaß klingt, ist für Pro-Gamer intensiver, disziplinierter Alltag. Sie sind ein Phänomen des 21. Jahrhunderts, füllen riesige Stadien mit begeisterten Fans und spielen um Preisgelder in Millionenhöhe. In den vergangenen Jahren hat sich eine riesengroße eSport-Szene mit zahlreichen Spielern entwickelt, die in offiziellen Vereinen nach begehrten Titeln streben. Doch wie wird man eigentlich ein Pro-Gamer?