Traumberuf gesucht?

Du hast bald deinen Schulabschluss in der Tasche? Super, damit ist der erste große Schritt deiner Karriere geschafft. Das heißt jedoch nicht, dass du dich darauf ausruhen kannst. Eine zentrale Frage, die du dir jetzt stellst: Welcher Beruf passt zu mir? Vielleicht eine Lehre zum Mechatroniker?
Wahrscheinlich ist der Berufswunsch deiner Kindheit noch fest in deinem Kopf verankert. Als die Mädchen noch Prinzessin oder Ballerina werden wollten, war den Jungs eher nach den Berufen Feuerwehrmann oder Baggerfahrer. Jetzt, lange Zeit später, sind diese Wünsche vermutlich verflogen und du hast andere persönliche Interessen entwickelt, die bei deiner beruflichen Orientierung eine Rolle spielen. Du möchtest endlich eine Übersicht an Berufen haben, die zu dir passen? Dann teste dich bei uns!

Raus aus der Schule, rein ins Berufsleben

Klar ist: Die Menge an angebotenen Lehren und Studiengängen bietet dir unzählige Möglichkeiten, dein späteres Berufsleben zu gestalten. Jobs gibt es viele, aber den einen Beruf zu finden, der zu deinen Stärken, deinem Talent und deiner Persönlichkeit passt, ist verdammt schwer. Wahrscheinlich wird es dir wie den meisten anderen jungen Menschen gehen, die vor ihrer Berufswahl stehen: Der Weg zum gewünschten Beruf fühlt sich an wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Zur Berufsfindung hast du während deiner Schulzeit bestimmt schon einmal eine Jobmesse oder Lehrstellenbörse besucht. Leider zeigt die Erfahrung, dass viele Schüler die Zeit auf einer Messe für Berufe und Lehren lediglich als willkommene Abwechslung zum Schulalltag ansehen und nur wenige die Gelegenheit nutzen, um sich über verschiedene Arbeiten zu informieren und sich von anderen Menschen die beruflichen Tätigkeiten in einem bestimmten Beruf vorstellen zu lassen.

Mit einem Berufstest den eigenen Traumjob finden

Mittlerweile ist dir bewusst, dass die Suche nach einer Lehre oder einem Studium aktueller ist denn je. Genau deshalb wollen wir dir mit unserem Berufstest helfen, einen passenden Beruf zu finden, der deinen eigenen Stärken und Interessen entspricht! In Zusammenarbeit mit Experten haben wir unseren Berufs-Check, einen Interessenstest bzw. Berufswahltest, entwickelt. Dieser kostenlose Berufstest besteht aus zwölf Fragen und dauert weniger als zehn Minuten. Schon nach deiner Antwort auf Frage 1 bekommst du als Ergebnis Lehren und Jobs angezeigt, die zu dir und deinen Fähigkeiten passen könnten. Diese Liste mit den Vorschlägen verändert sich dann im weiteren Verlauf des Berufstests und wird mit jeder neuen Aufgabe verfeinert.

Insgesamt besteht unser Berufstest aus zwölf Fragen. Natürlich steht es dir frei, bis zu welcher Frage du den Berufstest machen möchtest. Vielleicht gewinnst du ja schon gleich zu Anfang die Erkenntnis, welcher der richtige Beruf für dich ist. Das zuverlässigste Testergebnis mit der besten Auswahl an Berufen bekommst du natürlich, wenn du den Berufstest komplett durchführst. Mit unserem Berufs-Check bist du weniger als zehn Minuten von deinem Traumberuf entfernt! Also nichts wie los, starte jetzt so richtig durch und gestalte deine Zukunft nach deinen Wünschen!

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist aktuell häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit über einem Jahr fast täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.

Wie wird man eigentlich Tatortreiniger?

Wie wird man eigentlich Tatortreiniger?

Welcher Gedanke schießt dir als erstes in den Kopf, wenn du den Begriff „Tatortreiniger“ hörst? Wahrscheinlich wird es die Comedyserie sein, in der HSV-Fan und Gebäudereiniger Heiko „Schotty“ Schotte (Bjarne Mädel) in seinem ungewöhnlichen Arbeitsalltag immer wieder in kuriose und unerwartete Situationen gerät. Doch was du bisher vielleicht nicht wusstest: Den Beruf des Tatortreinigers gibt es wirklich!

Wie wird man eigentlich E-Sportler?

Wie wird man eigentlich E-Sportler?

Die Hälfte des Tages an der Konsole trainieren! Was nach Spaß klingt, ist für Pro-Gamer intensiver, disziplinierter Alltag. Sie sind ein Phänomen des 21. Jahrhunderts, füllen riesige Stadien mit begeisterten Fans und spielen um Preisgelder in Millionenhöhe. In den vergangenen Jahren hat sich eine riesengroße eSport-Szene mit zahlreichen Spielern entwickelt, die in offiziellen Vereinen nach begehrten Titeln streben. Doch wie wird man eigentlich ein Pro-Gamer?