Übersicht der Lehrberufe

Gehaltsangaben

Bei den bestbezahlten Jobs gilt: Allgemein gültige Aussagen zum Lehrlingseinkommen sind unmöglich zu treffen, da viele verschiedene Faktoren wie Branche, Kollektivvertrag oder Bundesland ineinandergreifen. In Unternehmen, die nicht an einen solchen Vertrag gebunden sind, kannst du sogar frei über deinen Lohn verhandeln.


Beliebte Gut bezahlte Lehrberufe

Bankkaufmann / Bankkauffrau

Bankkaufmann / Bankkauffrau

Bankkaufleute sind dafür zuständig Kunden zu gewinnen, zu beraten und zu betreuen sowie Bankdienstleistungen bedarfsgerecht anzubieten.

Duale Ausbildung
Gut bezahlte Lehrberufe. © Syda Productions | canva

Elektrotechniker

Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und ein ausgeprägtes Interesse an Themen rund um die Elektronik sind einige wichtige Voraussetzungen für eine Lehre zum Elektrotechniker. Umso besser natürlich, wenn du über diese schon jetzt verfügst!

Elektrotechniker sind für die Wartung, Instandhaltung und Optimierung von elektromechanischen und elektronischen Anlagen zuständig. Im Außendienst steht vor allem der direkte Kundenservice im Vordergrund: Sobald ein Problem bei einer Fertigungsmaschine auftritt, wirst du benachrichtigt, um den Fehler genauer unter die Lupe zu nehmen. Im Zuge der Fehleranalyse leitest du erforderliche Maßnahmen ab, die eine anschließende, fehlerfreie Nutzung ermöglichen. Neben technischem Verständnis ist in Situationen wie einem Kundengespräch ein großes Maß an Einfühlungsvermögen und Ausdrucksfähigkeit gefordert, da du dem Kunden verständlich erläutern musst, welcher Umstand zu dem Funktionsproblem geführt hat.

Bankkaufmann

Seit vielen Jahren zählt die Lehre zum Bankkaufmann zu den beliebtesten Österreichs. Im Vordergrund deiner Tätigkeit steht die direkte Kundenberatung, sowohl am Schalter als auch in Beratungsgesprächen. Wichtige Themen der Lehre sind insbesondere der internationale- und inländische Zahlungsverkehr, Geldanlagen und Altersvorsorge sowie alles rund um das Online-Banking, welches aktuell natürlich eine immer größere, zentrale Rolle einnimmt.

Im Kundengespräch unterstützt du neben Privatkunden auch Geschäftskunden bei allen Fragen, die rund um das Banking auftreten. Welches Konto passt am besten zu wem? Hier nennst du Vorteile der jeweiligen Art und erläuterst ausführlich die Nutzungsmöglichkeiten. Gerade bei Firmenkunden steht nicht selten eine geplante Investition an, die mit einem Kredit finanziert werden soll. Auch hier bist du der Experte, berätst den Kunden und ermittelst anhand dessen Kreditwürdigkeit den geeigneten Kredit.

Was einen guten Bankkaufmann ausmacht? Ein sicheres Auftreten, nettes, zuvorkommendes Verhalten gegenüber Kunden und ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen, da natürlich jeder Kunde unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse hat. 

IT-Informatiker

Der Beruf für Computer-Genies. Falls du dich schon immer für das Programmieren interessiert hast, „Who am I“ dein Lieblingsfilm und der Bildschirmarbeitsplatz dein Zuhause ist, solltest du unbedingt eine Lehre zum IT-Informatiker beginnen. Zu den Hauptaufgaben zählt das Erstellen von Computerprogrammen, die Entwicklung von Datenbank-Anwendungen sowie die Gestaltung von Hard- und Software. Ein weiterer wichtiger Bestandteil deiner Ausbildung ist die interne sowie externe Beratung und Schulung von Mitarbeitern, die meist mit einer Einführung in die Programme und Anwendungen beginnt. Du bist also einer der Hauptansprechpartner, wenn Fragen zur Bedienung oder allgemeine Probleme auftreten.

Neben Eigenschaften wie technischem Geschick und Interesse an Computern und Software solltest du lösungsorientiert arbeiten und besonders teamfähig sein. Da jeder über eigene individuelle Stärken verfügt, ergänzt ihr euch in eurer gemeinsamen Arbeit, funktioniert als Ganzes und seid ausschlaggebend für den Erfolg des Unternehmens.

Maurer

Kleine Reparaturen sind dir mit deinem handwerklichen Geschick noch nie schwer gefallen? Dann ist vielleicht der folgende Lehrberuf etwas für dich, denn auch handwerkliche Berufe versprechen ein großzügiges Lehrlingseinkommen.

Mit einer Lehre zum Maurer entscheidest du dich für einen klassischen, stolzen Handwerksberuf. Deine Arbeit beginnt mit der Planung der nächsten Baustelle: Stimmen die Baupläne überein, können die ersten Arbeitsschritte wie die Organisation der benötigten Werkstoffe und Betriebsmittel geplant werden. Auf der Baustelle angekommen, stehen Aufgaben wie das Betonieren des Fundaments, Mauern der Außen- und Innenwände sowie das anschließende Verputzen an. Damit es im fertigen Haus immer warm und trocken bleibt, müssen die Wände zusätzlich natürlich gedämmt und isoliert werden.

Neben den Hauptaufgaben spielt die Arbeitssicherheit immer eine übergeordnete Rolle. Hier bist du für die Organisation von Absperrungen mithilfe von Bauzäunen, Absicherung von Gefahrenstellen auf der Baustelle und die Einhaltung von Bau- und Sicherheitsplänen verantwortlich. Die Sicherheit auf der Baustelle ist eine zentrale Voraussetzung und bedingt gewissenhaftes, verantwortungsvolles Arbeiten.

Versicherungskaufmann

Als Versicherungskaufmann beschäftigst du dich mit Versicherungsfragen privater und gewerblicher Kunden und berätst sie bei der Wahl der passenden Versicherung. Für den Kunden selbst ist es schwierig, sich im Versicherungs-Dschungel zurechtzufinden, gibt es doch von Kfz- und Hausrat- über Rechtsschutz- und Unfallversicherung hinweg unzählige weitere Versicherungen, die in verschiedenen Situationen benötigt werden. Dein Job ist es, Licht ins Dunkle zu bringen und die auf deine Kunden passend zugeschnittenen Angebote herauszufiltern. Wichtig dabei ist, die Lebenssituation miteinzubeziehen, schließlich benötigt ein Geschäftsführer und Inhaber eines Unternehmens einen anderen Versicherungsmix als ein normaler Angestellter.

Interessierst du dich für eine Lehre zum Versicherungskaufmann, solltest du insbesondere über zwei Eigenschaften verfügen: Geduld und großes Einfühlungsvermögen! Die Wahl der richtigen Versicherung ist eine wichtige Entscheidung, die oft nicht in kurzer Zeit getroffen wird. Hier ist es wichtig, dem Kunden geduldig mit kompetenter Beratung zur Seite zu stehen.

Berufliches Glück und Zufriedenheit

Egal für welchen Beruf du dich letztendlich entscheidest, behalte immer im Hinterkopf: Die Hauptsache sollte sein, dass du einen Beruf ausübst, der mit deinen persönlichen Stärken und Interessen übereinstimmt. Der wichtigste Aspekt bei deiner Berufswahl ist, dass du auf Dauer glücklich bist, denn Geld ist nicht alles.

Ø Lehrlingseinkommen

1. Lehrjahr

976 EUR

2. Lehrjahr

1.098 EUR

3. Lehrjahr

1.176 EUR

4. Lehrjahr

1.195 EUR

Freie Ausbildungsplätze

1940

Beginn

01.08.2022

Anzeigen
  • Hohe Übernahmequote
  • Intensive Prüfungsvorbereitung
  • Familiäres Arbeitsklima

Beginn

01.09.2022

Anzeigen
  • Hohe Übernahmequote
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Prämien

Beginn

01.08.2022

Anzeigen
  • Attraktive Vergütung
  • Hohe Übernahmequote
  • Individuelle Förderung

Beginn

01.09.2022

Anzeigen

Beginn

01.09.2022

Anzeigen

Beginn

01.09.2022

Anzeigen

Beginn

01.09.2022

Anzeigen

Beginn

01.08.2022

Anzeigen
Fakten über Gut bezahlte Lehrberufe
  • Das durchschnittliche Jahreseinkommen der unselbstständig Erwerbstätigen in Österreich lag 2020 bei ca. 29.500 €.
  • Der Begriff „Lehrlingsentschädigung“ wurde 2020 in „Lehrlingseinkommen“ umbenannt.
  • Der Beruf des Elektrotechnikers ist laut Statistiken einer der drei beliebtesten Lehrberufe in Österreich.

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Outdoor-Jobs: Motivationstipps für die kalte Jahreszeit

Outdoor-Jobs: Motivationstipps für die kalte Jahreszeit

Im Sommer haben dich deine Freunde um deinen Job an der frischen Luft beneidet. Du bist schön braun geworden und konntest die Sonne genießen, während die anderen im warmen Büro ohne Klimaanlage geschwitzt haben. Doch wie ist es jetzt in der kalten Jahreszeit? Kommt bei dir ein wenig Neid auf, weil du draußen in der Kälte und Dunkelheit arbeitest? Das muss nicht sein! Wir zeigen dir die perfekten Tipps, wie du deine Arbeitsmotivation im Winter dauerhaft steigern kannst, sodass du auch bei kaltem Wetter mit Freude und Elan zur Arbeit gehst!

Tipps gegen Angst vorm Telefonieren

Tipps gegen Angst vorm Telefonieren

Du möchtest gerne eine Ausbildung absolvieren, aber hast jetzt schon Angst, dass du viel telefonieren musst? Deine Hände fangen an zu schwitzen und du bekommst Herzklopfen, wenn du nur daran denkst, den Hörer in die Hand zu nehmen? Wir haben dir Tipps zusammengestellt, wie du deine Angst vorm Telefonieren überwinden kannst!

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist aktuell häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit über einem Jahr fast täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.