Übersicht der Lehrberufe

Neue und modernisierte Ausbildungsberufe 2021

  1. Elektroniker für Gebäudesystemintegration
  2. Elektroniker Fachrichtung Automatisierungs- und Systemtechnik
  3. Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik
  4. Informationselektroniker
  5. Fahrzeuginterieur-Mechaniker
  6. Brauer und Mälzer


Ausbildungsberufe im E-Handwerk

Die Digitalisierung schreitet voran. Intelligente Lösungen, vernetzte Systeme und automatisierte Technik sind die neusten Trends, denen sich das Elektrohandwerk widmen muss. Dafür wurden einige Ausbildungsberufe im Jahr 2021 angepasst und neu geschaffen. Junge Frauen und Männer können sich auf neue Ausbildungsinhalte, Prozesse und Aufgabenbereiche freuen. Für folgende Berufe im E-Handwerk gibt es Neuerungen:

  • Elektroniker für Gebäudesystemintegration: Bei diesem Beruf sind Experten für vernetzte Systeme gefragt. Dieser Ausbildungsberuf wurde 2021 neu geschaffen.
  • Elektroniker Fachrichtung Automatisierungs- und Systemtechnik: In dieser Ausbildung sorgst du dafür, dass die komplette Technik von Produktionsanlagen und Co. voll automatisiert abläuft. Dieser Beruf ist aus den bisherigen Ausbildungsberufen Elektroniker für Automatisierungstechnik sowie dem Systemelektroniker entstanden
  • Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik: Programme zur Steuerung und Regelung von Anlagen und Antriebsystemen sind für dich kein Problem. Inhalte aus dem Berufsbild Systemelektroniker fließen in diese Ausbildung mit ein.
  • Informationselektroniker: Telekommunikationsanlagen, Multimedia und Sicherheitstechnik sind dein Steckenpferd! Dieser Beruf vereint die ehemaligen Ausbildungsschwerpunkte Geräte- und Systemtechnik, Bürosystemtechnik und Informations- und Telekommunikationstechnik zu einem übergreifenden Berufsbild.


Fahrzeuginterieur-Mechaniker

Der Ausbildungsberuf Fahrzeuginterieur-Mechaniker löst den vorherigen Beruf des Fahrzeuginnenausstatters ab. Neue Technik und die Digitalisierung haben den Arbeitsalltag dieser Fachkräfte nach und nach verändert. Aus diesem Grund hat auch die Ausbildung neue Inhalte erhalten: Das handwerkliche Geschick bei Innenausstattung und Montage ist mehr in den Fokus des Lehrplans gerückt. Mit der neuen Berufsbezeichnung sind die neuen Schwerpunkte der Ausbildung schneller ersichtlich. Auszubildende können während ihrer Ausbildung die Zusatzqualifikation „Additive Fertigungsverfahren“ erwerben.


Brauer und Mälzer

Bisher war das Prüfungsfach "Getränkeschankanlagen" Sperrfach, das bedeutet dieses Fach musstest du in deiner Abschlussprüfung bestehen, um deine Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Diese Sperrwirkung wird mit dem neuen Ausbildungsjahr aufgehoben. Zudem kann die Gesellen- und Abschlussprüfung in gestreckter Form erfolgen.

Beliebte Neue und modernisierte Berufe

Elektroniker / Elektronikerin

Elektroniker / Elektronikerin

Elektroniker organisieren die energie-, informations- und kommunikationstechnische Versorgung in Privathäusern und Bürogebäuden, im Schiffsbau, auf Flughäfen und überall dort, wo Sicherheitssysteme, Telefonanlagen, Beleuchtungssysteme und Co. gebraucht werden.

Duale Ausbildung
Fahrzeuginterieur-Mechaniker / Fahrzeuginterieur-Mechanikerin

Fahrzeuginterieur-Mechaniker / Fahrzeuginterieur-Mechanikerin

Fahrzeuginterieur-Mechanikerinnen und -Mechaniker fertigen aus diversen Materialien die Innenausstattung von Fahrzeugen aller Art und montieren diese fachgerecht. Dazu gehören unter anderem Sitze oder Armaturen, aber auch die Dichtung von Fenstern und Türen oder elektronische Systeme.

Duale Ausbildung
Brauer / Brauerin und Mälzer / Mälzerin

Brauer / Brauerin und Mälzer / Mälzerin

Brauer und Mälzer bedienen Maschinen und Anlagen der automatisierten Bierherstellung. Sie kennen die Arbeitsschritte in- und auswendig, sind für die Qualität der Produkte verantwortlich und sorgen für einwandfreie Abläufe in der Produktion.

Duale Ausbildung
Das Ausbildungssystem ändert sich ständig. Das bedeutet viele Perspektiven für dich! © Jacob Lund | Canva

Neue und modernisierte Ausbildungsberufe 2020:

  1. Bankkaufmann 
  2. Biologielaborant
  3. Chemielaborant
  4. Fachinformatiker
  5. Hauswirtschafter
  6. IT-System-Elektroniker
  7. Kaufmann für Digitalisierungsmanagement
  8. Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement
  9. Kaufmann für IT-System-Management
  10. Lacklaborant
  11. Mediengestalter Bild und Ton

Bankkaufmann

Die Digitalisierung hat auch vor der Banken-Branche nicht halt gemacht und das Online-Banking hat in den letzten Jahren an Bedeutung hinzugewonnen. Auch die Geschäftsprozesse sowie Arbeitsformen haben sich durch die digitalen Technologien grundlegend verändert, sodass die Ausbildungsordnung für die Ausbildung zum Bankkaufmann neu konzipiert und kompetenzorientiert gestaltet werden muss. Die Kommunikationsfähigkeit zukünftiger Auszubildender ist gefragter denn je, denn persönliche Gespräche wird immer wichtiger. Aber auch die Fähigkeit zu vernetztem Denken und dem professionellen Umgang mit digitalen Arbeitsmitteln sind wichtige Eigenschaften in der dualen Ausbildung zum Bankkaufmann.

Laborberufe

Auch in der Chemie- und Pharmaindustrie sind neue Anpassungen notwendig, um der Digitalisierung in den Berufen gerecht zu werden. In den drei Laborberufen BiologielaborantChemielaborant sowie Lacklaborant wurden neue Ausbildungsordnungen geschaffen und zwei Wahlqualifikationen hinzugefügt:

  • Digitalisierung in Forschung, Entwicklung, Analytik und Produktion
  • Arbeiten mit vernetzten und automatisierten Systemen

Berufe in der IT

Die Industrie 4.0 und die damit verbundene Digitalisierung fordern neue Kenntnisse, Fertigkeiten und auch noch neue Bereiche in der Ausbildung. Auch die wachsende Bedeutung von Datenspeicherung, Datenübertragung und IT-Sicherheit spiegelt sich in den Unternehmen und Geschäftsprozessen wieder, sodass die Ausbildungsinhalte auf die neuen Anforderungen der Berufswelt angepasst werden mussten. Für folgende Ausbildungsberufe in der IT treten Neuerungen ein:

Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement

Immer mehr Bestellungen werden online getätigt und Produkte aus dem Ausland bestellt. Im Zuge dessen ist die Bedeutung von E-Commerce auch für die Ausbildung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel wichtiger denn je und wird ab dem 01.08.2020 in die Ausbildungsordnung aufgenommen. Aber auch die Kompetenzanforderungen für die Bereiche des Prozess- und Schnittstellenmanagements sowie projektförmiger Arbeit müssen neu angepasst werden und in die Ausbildung integriert werden. Neue Inhalte sind auch in den Fachrichtungen Großhandel und Außenhandel etabliert worden. In der Fachrichtung Großhandel lernst du nun auch Inhalte zum Retourenmanagement kennen, im Bereich Außenhandel werden die internationalen Berufskompetenzen erweitert.

Hauswirtschafter

Themen wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung spielen auch in diesem Beruf eine wichtige Rolle. Fertigkeiten und Kompetenzen müssen den gestiegenen Qualitäts- und Kundenansprüchen entsprechen, sodass die Ausbildungsinhalte modernisiert werden mussten. Für eine deutlichere Abgrenzung gegenüber den Pflegeberufen, können Auszubildende sich für folgende Schwerpunkte entscheiden:

  • personenbetreuende Dienstleistungen
  • serviceorientierte Dienstleistungen
  • ländlich-agrarische Dienstleistungen

Mediengestalter Bild und Ton

Die technische Entwicklung von Geräten in der Medienproduktion unterliegt einer stetigen Aktualisierung. Im Zuge dessen wurden auch die Ausbildungsinhalte auf die neuen beruflichen Gegebenheiten angepasst und neu strukturiert. Auch die Zusammenfassung der Berufe "Film- und Videoeditor" und "Mediengestalter Bild und Ton" führt zu einer einheitlichen Ausbildung im Bereich der technischen Medienproduktion. Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr zum Mediengestalter Bild und Ton kannst du zwischen 18 Wahlqualifikationen wählen, die dich auf deine zukünftigen Aufgaben in der Medienbranche somit noch genauer vorbereiten.


Ø Lehrlingseinkommen

1. Lehrjahr

1.020 EUR

2. Lehrjahr

1.090 EUR

3. Lehrjahr

1.159 EUR

4. Lehrjahr

1.160 EUR
Fakten über Neue und modernisierte Berufe
  • Rund 330 Ausbildungsberufe wurden in der Zeit von 2001 bis 2020 modernisiert oder neu erfasst.
  • Im Jahr 2021 gibt es minimal wörtliche Anpassungen in der Ausbildungsverordnung für den Beruf des Friseurs. Die alte Verordnung verliert dadurch jedoch nicht ihre Gültigkeit.
  • Derzeit läuft eine Neuordnung des Berufs Maler und Lackierer.

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Tipps gegen Angst vorm Telefonieren

Tipps gegen Angst vorm Telefonieren

Du möchtest gerne eine Ausbildung absolvieren, aber hast jetzt schon Angst, dass du viel telefonieren musst? Deine Hände fangen an zu schwitzen und du bekommst Herzklopfen, wenn du nur daran denkst, den Hörer in die Hand zu nehmen? Wir haben dir Tipps zusammengestellt, wie du deine Angst vorm Telefonieren überwinden kannst!

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist aktuell häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit über einem Jahr fast täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.

Wie wird man eigentlich Tatortreiniger?

Wie wird man eigentlich Tatortreiniger?

Welcher Gedanke schießt dir als erstes in den Kopf, wenn du den Begriff „Tatortreiniger“ hörst? Wahrscheinlich wird es die Comedyserie sein, in der HSV-Fan und Gebäudereiniger Heiko „Schotty“ Schotte (Bjarne Mädel) in seinem ungewöhnlichen Arbeitsalltag immer wieder in kuriose und unerwartete Situationen gerät. Doch was du bisher vielleicht nicht wusstest: Den Beruf des Tatortreinigers gibt es wirklich!