Das verdient ein Kaufmann / Kauffrau für Verkehrsservice

1. Lehrjahr

854 EUR

2. Lehrjahr

915 EUR

3. Lehrjahr

1.015 EUR

Einstiegsgehalt

2.741 EUR

Dein zukünftiges Gehalt hängt nicht nur davon ab, wieviel Berufserfahrung du bereits gesammelt hast, sondern auch, wie groß das Unternehmen ist und ob es beispielsweise an einen Tarifvertrag gebunden ist. Was du während und nach der Ausbildung verdienst erfährst du schon jetzt hier:

Gehalt während der Ausbildung

Das erste Ausbildungsgehalt ist etwas Besonderes. Weißt du schon, was du dir davon kaufen möchtest? Vielleicht buchst du am Ticketschalter direkt deine eigene Reise!
Im ersten Lehrjahr verdienst du zwischen 830 und 840 Euro brutto. Im zweiten Jahr steigt dein Azubi-Gehalt bereits etwa an und zwar auf 910 bis 920 Euro. Du hast nämlich im ersten Ausbildungsjahr bereits wichtige Grundlagen erworben, von denen du anschließend profitieren kannst und dann weniger Unterstützung deines Ausbildungsleiters benötigst. Im dritten und letzten Jahr verdienst du zwischen 1.010 und 1.020 Euro im Monat.

Gehalt nach der Ausbildung

Drei Jahre lang musst du warten – doch dann ist es soweit: Das erste volle Gehalt! Das Einstiegsgehalt von Kaufleuten für Verkehrsservice liegt etwa bei 1.800 bis 2.000 Euro brutto im Monat. Auch hier sind zum Beispiel die Größe und der Standort des Betriebs maßgebend. Mit mehr Berufserfahrung steigt deine Chance auf eine Gehaltserhöhung Als Kaufmann für Verkehrsservice kannst du so etwa bis zu 2.500 Euro verdienen. Wenn du deinen Lohn darüber hinaus steigern möchtest, bieten sich Fort- und Weiterbildungen oder ein Studium an. Als Betriebswirt für Verkehr zum Beispiel kannst du bis zu 4.200 Euro verdienen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer / Verkäuferin

Verkäufer / Verkäuferin

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Die frischen Brötchen zum Frühstück, die sahnige Torte zum Kaffee und das saftige Steak zum Abendessen: Gegessen wird immer! Und damit Kundinnen und Kunden Lebensmittel ganz nach ihrem Geschmack auf den Teller bekommen, gibt es Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Sie stehen hinter der Ladentheke und beraten, verpacken und verkaufen, was das Zeug hält.