Das verdient ein Drogist / Drogistin

1. Lehrjahr

835 EUR

2. Lehrjahr

915 EUR

3. Lehrjahr

1.045 EUR

Einstiegsgehalt

2.150 EUR

Du möchtest wissen, was man als angehender Drogist verdient? Als Auszubildender wird deine Ausbildungsvergütung in deinem Ausbildungsvertrag festgehalten. Ist dein Betrieb tarifgebunden, richtet sich diese Vergütung nach tarifvertraglichen Vereinbarungen. Diese können von Bundesland zu Bundesland variieren. Dein Gehalt ist nach Ausbildungsjahren gestaffelt, das heißt, dass es von Jahr zu Jahr steigt.

Gehalt während der Ausbildung

Im ersten Lehrjahr verdienst du durchschnittlich zwischen 700 und 970 Euro brutto im Monat. Nachdem du die ersten Kenntnisse in deinem zukünftigen Beruf erlangt hast, steigt deine Vergütung im zweiten Ausbildungsjahr auf 760 bis 1070 Euro brutto an. Im letzten Lehrjahr übernimmst du mehr Verantwortung und kannst einen Großteil deiner Tätigkeiten eigenständig ausführen. Deine Arbeit wird mit durchschnittlich 880 bis 1.210 Euro brutto im Monat vergütet.

Gehalt nach der Ausbildung

Als ausgelernte Drogistin beziehungsweise ausgelernter Drogist verdienst du bei deinem Einstieg in den Beruf rund 1.900 Euro brutto. Aber keine Sorge, dieses Gehalt hat noch viel Spielraum nach oben! Wenn du dich kontinuierlich weiterbildest, Kenntnisse vertiefst oder Führungsverantwortung übernimmst, wird sich deine Bezahlung automatisch verbessern. Ist dein Vertrag tarifgebunden, wirst du zudem durch die Jahre deiner Betriebszugehörigkeit gehaltstechnisch aufsteigen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer / Verkäuferin

Verkäufer / Verkäuferin

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Handelsfachwirt

Handelsfachwirt

Handelsfachwirte bzw. Handelsfachwirtinnen arbeiten in Unternehmen des Einzel- oder Groß- und Außenhandels in der mittleren Führungsebene. Dort kümmern sie sich um den Ein- und Verkauf, das Marketing, Rechnungs- und Finanzwesen sowie um die Personalwirtschaft.