Das verdient ein Augenoptiker / Augenoptikerin

1. Lehrjahr

560 EUR

2. Lehrjahr

650 EUR

3. Lehrjahr

775 EUR

Einstiegsgehalt

2.251 EUR

Da die Ausbildung zum Augenoptiker eine duale Ausbildung ist, du also nicht nur in der Schule, sondern auch im Betrieb lernst, bekommst du eine monatliche Ausbildungsvergütung. Diese erhöht sich mit jedem Ausbildungsjahr, da du mit der Zeit an Erfahrung und Wissen dazu gewinnst und auch immer mehr Verantwortung übernehmen darfst. Natürlich ist die Vergütung nicht in jedem Betrieb gleich, da Unternehmen unterschiedlich groß sind und verschiedene Schwerpunkte haben. Zusätzlich ist die Region, in der du arbeitest, entscheidend. Dein genaues Gehalt, wie viel du also am Ende des Monats erhältst, wird in deinem Ausbildungsvertrag festgehalten, du kannst es also jederzeit nachschlagen.

Gehalt während der Ausbildung

Im ersten Ausbildungsjahr startest du mit einer Einstiegsvergütung von ungefähr 515 bis 600 Euro. Damit liegst du im Vergleich zu anderen Ausbildungsberufen im Mittelfeld der Gehaltstabelle. Nachdem du im ersten Jahr alle wichtigen Grundkenntnisse erwerben und intensive Praxisluft schnuppern konntest, wirst du im zweiten Jahr schon mit einem höheren Maß an Verantwortung betraut. Dementsprechend bekommst du auch ein höheres Gehalt, welches sich jetzt zwischen 600 und 700 Euro monatlich einpendelt. Im dritten und damit letzten Ausbildungsjahr näherst du dich mit großen Schritten dem Ende deiner Ausbildung. Deine Ausbildungsvergütung wird abschließend nochmal auf 700 bis 850 Euro aufgestockt.

Gehalt nach der Ausbildung

Nach der Ausbildung zum Augenoptiker wartet endlich dein erstes Fachkraft-Gehalt auf dich! Dieses unterscheidet sich je nach Betrieb und Region, liegt aber zu Anfang im Schnitt zwischen 2.200 und 2.700 Euro brutto. Natürlich sind dies nur Werte für den Beginn deiner Karriere. Wenn du weitere Erfahrungen sammelst, kontinuierlich Fort- und Weiterbildungen besuchst oder sogar ein Studium absolvierst, erhöht sich dein Gehalt fast automatisch.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer / Verkäuferin

Verkäufer / Verkäuferin

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Handelsfachwirt

Handelsfachwirt

Handelsfachwirte bzw. Handelsfachwirtinnen arbeiten in Unternehmen des Einzel- oder Groß- und Außenhandels in der mittleren Führungsebene. Dort kümmern sie sich um den Ein- und Verkauf, das Marketing, Rechnungs- und Finanzwesen sowie um die Personalwirtschaft.