„Entwickeln Sie eine digitale Lösung, die Ihr Institut, Banking und gesellschaftliches Engagement zusammenbringt!“ war die Aufgabenstellung im diesjährigen BANKFACHKLASSE-Award. 
Diese Aufgabe war für unsere Azubigruppe Ansporn und Ziel zugleich, um sich mit allen Teilnehmern der bundesweiten Ausschreibung zu messen. Also wurden die Ärmel hochgekrempelt, Informationen gesammelt und analysiert, als auch verschiedene Lösungsansätze diskutiert. Im Fokus standen insbesondere hilfsbedürftige Menschen, etwa Flüchtlinge oder sozial benachteiligte Familien.

Am „Ende des Tages“ entstand ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann: „S-Guide" - eine App, die benutzerfreundlich alle Anforderungen der Aufgabenstellung erfüllt. Sie richtet sich an geflüchtete Menschen in Herford und hilft ihnen etwa mit einer Sprachausgabe, sich im Alltag zurechtzufinden. Schnell noch eine „hippe“ Präsentation erstellt und alle Unterlagen eingereicht. Zur Freude aller erreichte das Team die Einladung zur Ergebnispräsentation in die „Frankfurt School“ der Mainmetropole. Am Montag, den 29. Mai 2017 war es soweit: Mit Berufsschulvertreter Matthias Menzel und „Fahrer“ Andreas Esch im Gepäck ging es morgens um 07:00 Uhr los Richtung Frankfurt. Nach dreieinhalbstündiger Autofahrt erreichte das Team den Campus der Bildungseinrichtung und lernte „die Wettbewerber des Tages“ kennen. Lauter sympathische Nachwuchskräfte von Genossenschaftsbanken aus allen Himmelsrichtungen der Republik. Das wird nicht einfach…

Also „die Flugzeuge im Bauch landen lassen“, die Technik herrichten und möglichst „professionell“ die einstudierte Präsentation abliefern. Fachlich kompetent, methodisch sicher und „digital.einfach!“ wurde die Jury überzeugt. Gemeinsam mit der Raiffeisenbank „Holzkirchen-Otterfing“ wurde unser Team mit dem Siegerpreis der diesjährigen Ausschreibung ausgezeichnet.  Eine ganz tolle Leistung, auf die unsere Azubis und unsere Sparkasse besonders stolz sind! Herzlichen Glückwunsch! „Für uns als Sparkasse ist das gesellschaftliche Engagement ein zentraler Teil unserer Arbeit – daher freuen wir uns natürlich ganz besonders über diese Auszeichnung unserer Auszubildenden“, sagt Peter Becker, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Herford.

Der Bankfachklasse-Award wird seit 2006 vom Magazin Bankfachklasse verliehen. Er richtet sich an Auszubildende in Banken und Sparkassen sowie an duale Studenten in ganz Deutschland. Die Lösungen der Teilnehmer werden von einer mindestens dreiköpfigen Jury bewertet – relevante Kriterien sind etwa die Optik, der Innovationswert und die Umsetzbarkeit des Beitrages.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausgezeichnete Ausbildungsqualität

Ausgezeichnete Ausbildungsqualität

Der Sparkasse Herford, einem der größten Arbeitgeber in der Region Herford, wurde jüngst erneut das Gütesiegel „BEST PLACE TO LEARN“ verliehen. Die Ausbildungsqualität des Bankinstituts wurde dabei mit der Note „sehr gut“ bewertet und bestätigt damit das Resultat der Erstzertifizierung aus dem Jahre 2014.

Tipps gegen Angst vorm Telefonieren

Tipps gegen Angst vorm Telefonieren

Du möchtest gerne eine Ausbildung absolvieren, aber hast jetzt schon Angst, dass du viel telefonieren musst? Deine Hände fangen an zu schwitzen und du bekommst Herzklopfen, wenn du nur daran denkst, den Hörer in die Hand zu nehmen? Wir haben dir Tipps zusammengestellt, wie du deine Angst vorm Telefonieren überwinden kannst!

Mit diesen Tipps wird dein Messebesuch zum vollen Erfolg!

Mit diesen Tipps wird dein Messebesuch zum vollen Erfolg!

Messen sind insbesondere in der Berufsorientierung eine tolle Gelegenheit, um verschiedene Unternehmen und ihre Berufe kennenzulernen. An den Messeständen kannst du dich über viele Ausbildungsbereiche informieren und dich mit Vertretern deines Wunschunternehmens unterhalten. Egal ob du dich erstmal nur informieren und orientieren möchtest oder bereits auf der Suche nach einem konkreten Ausbildungsplatz bist: Eine umfangreiche Vorbereitung auf die Messe ist ein Muss! Unsere Tipps verraten dir, worauf du achten musst, wenn du eine Berufsbildungs- oder Jobmesse besuchst.