Übersicht der Lehrberufe

Die Landwirtschaft ist immer noch ein wichtiger Faktor in der Produktion von Lebensmitteln und zum Erhalt unserer Umwelt. Die Fachkraft für Agrarservice ist für die Bedienung und Führung der landwirtschaftlichen Maschinen verantwortlich. Zudem erntet, lagert und konserviert er die pflanzlichen Produkte wie Weizen, Roggen und Mais in seinem Lager oder Silos. Fast jeder von uns hat ein Haustier oder kennt jemanden, der eins hat. Diese müssen natürlich auch medizinisch untersucht werden, Unterstützung erhält der Tierarzt dabei vor allem von Tiermedizinischen Fachangestellten oder Tierpflegern.

Agrartechnischer Assistent Schwerpunkt Biotechnologie

Agrartechnischer Assistent Schwerpunkt Biotechnologie

24 freie Lehrstellen

Agrartechnische Assistenten mit dem Schwerpunkt Biotechnologie arbeiten mit Mikroorganismen sowie Gewebe- und Zellkulturen, analysieren DNA und Gene und versuchen so beispielsweise Lebensmittel, Pflanzen oder Medikamente gentechnisch herzustellen bzw. zu verändern.

Schulische Ausbildung
Bachelor of Arts Agribusiness

Bachelor of Arts Agribusiness

2 freie Lehrstellen

Bachelor of Arts in Agribusiness beschäftigen sich mit Kalkulationen und Prozesse rund um den Bereich der Landwirtschaft. Mit Blick auf Ressourcen, Nachfrage, Kosten und Logistik erarbeiten sie Lösungsvorschläge, mit denen die landwirtschaftliche Versorgung verbessert und die Produktionsprozesse vereinfacht werden können.

Duales Studium
Berg- und Maschinenmann

Berg- und Maschinenmann

In der Ausbildung zum Berg- und Maschinenmann bist du den Abbau der Kohle und anderen Rohstoffen im Berg- und Tagebau zuständig.

Duale Ausbildung
Bergbautechnologe

Bergbautechnologe

7 freie Lehrstellen

Bergbautechnologinnen und Bergbautechnologen bauen Rohstoffe wie Salz, Kohle, Erze, Graphit, Kalkstein, Edelsteine, Erdöl und Erdgas ab. Sie steuern bergbautechnologische Anlagen unter Tage oder arbeiten auf Bohrgeländen über Tage. Das gewonnene Material transportieren sie ab und schließen Hohlräume unter Beachtung der Sicherheitsvorkehrungen.

Duale Ausbildung
Fachkraft Agrarservice

Fachkraft Agrarservice

Fachkräfte Agrarservice wenden Kommunikations- und Informationstechniken im Umgang mit Kunden an. Sie nutzen, pflegen und warten Agrartechnik und halten sie instand, bedienen und führen landwirtschaftliche Maschinen. Sie beurteilen Pflanzenbestände im Vegetationsablauf und ernten, lagern und konservieren pflanzliche Produkte.

Duale Ausbildung

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Nebenjob in der Ausbildung – das musst du beachten

Nebenjob in der Ausbildung – das musst du beachten

Du hast den Wunsch, dir neben deiner Ausbildung noch etwas Geld dazuzuverdienen? Ein Minijob ist eine wunderbare Chance, dein Ausbildungsgehalt aufzustocken und deine finanziellen Möglichkeiten zu verbessern. Wir zeigen dir, was du bei der Wahl eines Nebenjobs beachten solltest und welche rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen einzuhalten sind.

Diese Berufe machen glücklich

Diese Berufe machen glücklich

Geld allein macht nicht glücklich! Das fand auch der Amerikaner Howard Gardner heraus. Dieser untersuchte im "Good Work Project", welche Berufe glücklich machen. Er befragte tausende Amerikaner, ob sie mit ihrem Beruf zufrieden sind und aus welchem Grund ihr Beruf sie so glücklich macht. Die Ergebnisse der Langzeitstudie beinhalten einige Überraschungen und zeigen, dass die bestbezahlten Berufe nicht immer die Berufe sind, die automatisch glücklich machen.

Pendeln als Azubi: Pros und Cons

Pendeln als Azubi: Pros und Cons

Bei der Wahl deiner Ausbildung spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle. Der Standort deines zukünftigen Ausbildungsbetriebes ist einer davon. Bevor du einen Ausbildungsvertrag abschließt, solltest du dir Gedanken dazu machen, wie du während deiner Ausbildung leben und zur Arbeit kommen möchtest. Nicht immer ist der Ausbildungsbetrieb in der Nähe deines bisherigen Wohnortes. Dann steht für dich die Frage im Raum: Kannst du und willst du pendeln?