Die Veranstaltung wird in diesem Jahr am Freitag, den 24.05.2019, von 15 - 19 Uhr stattfinden! Anschrift: August-Grosch-Str. 28-38, 96476 Bad Rodach

Von 15 - 19 Uhr findet durchgängig die Vorstellung unserer Fachbereiche statt. Komm mit den Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch und informiere dich über deine Einstiegsmöglichkeiten. 

Des Weiteren geben wir dir im Rahmen von Vorträgen Einblicke in die HABA-Firmenfamilie als Arbeitgeber sowie die Möglichkeiten für Schüler und Studenten. Die Vortragszeiten sind:

  • 15:30 Uhr - Arbeiten in der HABA-Firmenfamilie
  • 16:45 Uhr - Ausbildung und Duales Studium
  • 18:00 Uhr - Hochschulpraktikum 

Außerdem hast du die Möglichkeit, an Führungen durch die Spielwarenproduktion sowie durch die Büro-Räumlichkeiten teilzunehmen.

Komm uns besuchen und erfahre mehr!

Ausbildung und duales Studium in der HABA-Firmenfamilie im Überblick

AusbildungsbereicheDuales Studium
  • Kaufmännisch
  • Gewerblich-technisch
  • IT
  • Kreativ
  • BWL mit verschiedenen Vertiefungsrichtungen
  • Holztechnik
  • Angewandte Informatik
  • Mediendesign

Über die HABA-Firmenfamilie

Als weltweit agierendes Familienunternehmen bereichert die HABA-Firmenfamilie seit über 80 Jahren Familien und soziale, öffentliche und private Einrichtungen mit vielfältigen und hochwertigen Produkten in den Bereichen Spielen, Bildung, Mode, Möbel, Gesundheit und Leben. Mit Hauptsitz in Bad Rodach vereint die Firmenfamilie zehn Unternehmensmarken unter ihrem Dach, darunter HABA, JAKO-O und Wehrfritz. Die HABA-Firmenfamilie wird in dritter Generation von der Familie geleitet. Geschäftsführer sind Harald Grosch, Karl Fischer und Arnd Mückenberger. Das Gesamtunternehmen beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von rund 360 Millionen Euro. 

Folgendes könnte dich auch interessieren


Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Wie auch im Privatleben können in einem Ausbildungsbetrieb Konflikte zwischen Arbeitskollegen entstehen. Beispielsweise kann es passieren, dass sich Meinungsverschiedenheiten zwischen dir und deinem Ausbilder zu einer großen Diskussion entwickeln und ihr euch gewaltig streitet. Solche Ereignisse wirken sich natürlich negativ auf die Konzentration, besonders aber auf die Motivation eines Azubis aus. Du befindest dich aktuell in einer solchen Situation und bist verzweifelt, da du nicht weißt, was du dagegen tun kannst? Unsere Tipps verraten dir, wie du Konfliktsituationen in Zukunft aus dem Weg gehen oder einen bereits bestehenden Streit klären kannst.

So stichst du als Bewerber heute noch positiv hervor

Der Arbeitsmarkt und die Bewerbungsabläufe haben sich längst digitalisiert. Das vereinfacht viele Dinge und Prozesse, allerdings verändern sich auch die Ansprüche an Bewerber. Einiges wird schon vorausgesetzt, anderes gilt als Pluspunkt. Damit du dich nicht schon mit deiner Bewerbung ins berufliche Aus beförderst, bzw. bei deiner Ausbildungsplatzsuche nicht verzweifelst, haben wir einige Tipps zusammengetragen, mit denen du als Bewerber heute noch positiv aus der Masse an Bewerbungen hervorstechen kannst.

Boreout in der Ausbildung - Langeweile, die krank macht

Das Burnout-Syndrom ist seit einiger Zeit in aller Munde und wird immer häufiger bei überlasteten Arbeitnehmern diagnostiziert. Doch hast du schon einmal etwas von Boreout gehört? Wir erklären dir, was es mit dem noch recht unbekannten Boreout-Syndrom auf sich hat, wie du es erkennst und was du dagegen tun kannst.

Nach oben