BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten

Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 260 Mal vertreten. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickeln.

Verbesserung der Beratungskompetenz

Das Ziel der Maßnahme: Die Auszubildenden sollten selber Erfahrungen in handwerklichen Aufgaben und im Umgang mit Handwerksgeräten sammeln, um anschließend Kunden besser beraten zu können. Denn diese brauchen oft Hilfe und Anleitung – besonders bei komplizierteren Herausforderungen. Der Sortiments-Workshop mit der Handwerkskammer Mannheim vermittelt den Auszubildenden Ansätze für Problemlösungen der Kunden und das Know-how, ihre erworbene Kompetenz einfach und verständlich weiterzugeben.

Von dieser neuen Vorgehensweise profitieren alle Seiten: Der Nachwuchs kann sein Fachwissen in handwerklichen Fragen ausbauen und verbessert damit auch seine beruflichen Qualifikationen. BAUHAUS-Kunden werden in den Fachcentren noch besser und kompetenter beraten. Und BAUHAUS selber wertet dadurch die Ausbildung der Verkäufer und Kaufleute im Einzelhandel auf, für die in der Region Rhein-Neckar derzeit noch Plätze frei sind.


Erfolgreiche Kooperation mit der Handwerkskammer

„Die Veranstaltung war in unseren Augen ein voller Erfolg. Für uns war es eine ganz neue Erfahrung, denn BAUHAUS ist das erste Handelsunternehmen mit dem wir als Handwerkskammer in dieser Art kooperieren“, sagt Sandra Taubert, Bereichsleiterin der Bildungsakademie für Fort- und Weiterbildung der Handwerkskammer Mannheim. „Der Workshop ist bei den Azubis sehr gut angekommen, daher freuen wir uns schon heute auf die weitere Zusammenarbeit."

„Jedes Jahr bildet Bauhaus viele junge Verkäufer und Kaufleute im Einzelhandel aus. Die Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Mannheim wollen wir durch Workshops zu weiteren Themenbereichen im Handwerk fortführen, sagt Daniel Barth, Leiter Gesamtbereich Personalservices BAUHAUS AG. „Unsere Auszubildenden bekommen zusätzlich zu der fundierten Ausbildung im Fachcentrum auch handwerkliche Kompetenzen vermittelt. Das verbessert die Qualität der Kundenberatung und die berufliche Qualifikation.“

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wenn's gut werden muss: Starte jetzt deine Karriere bei BAUHAUS

Wenn's gut werden muss: Starte jetzt deine Karriere bei BAUHAUS

Räume gestalten, Bäder planen, Gärten anlegen - bei BAUHAUS dreht sich alles um ein schönes Zuhause. Werde jetzt Teil des Teams und berate deine Kunden rund um die Themen bauen, reparieren und verschönern. Was du außer Kommunikationsstärke und Serviceorientierung noch für einen Handelsberuf bei BAUHAUS mitbringen musst, stellen wir dir heute vor.

Mit diesen Tipps wird dein Messebesuch zum vollen Erfolg!

Mit diesen Tipps wird dein Messebesuch zum vollen Erfolg!

Messen sind insbesondere in der Berufsorientierung eine tolle Gelegenheit, um verschiedene Unternehmen und ihre Berufe kennenzulernen. An den Messeständen kannst du dich über viele Ausbildungsbereiche informieren und dich mit Vertretern deines Wunschunternehmens unterhalten. Egal ob du dich erstmal nur informieren und orientieren möchtest oder bereits auf der Suche nach einem konkreten Ausbildungsplatz bist: Eine umfangreiche Vorbereitung auf die Messe ist ein Muss! Unsere Tipps verraten dir, worauf du achten musst, wenn du eine Berufsbildungs- oder Jobmesse besuchst.

Was sind eigentlich Stressfragen?

Was sind eigentlich Stressfragen?

Man hört und liest es immer wieder: Im Vorstellungsgespräch werden Stressfragen gestellt. Aber was genau bedeutet das eigentlich? Mit dieser Art von Frage möchte der Personaler den Bewerber unter Druck setzen und ihn gleichzeitig aus der Reserve locken. Wir verraten dir, was dich erwartet und wie du dich am besten vorbereitest.