Ablauf des Bewerbungs-Checks

AUBI-plus Bewerbungs-Check
© drubig-photo – Fotolia.com

Wo bekomme ich den Bewerbungs-Check?

Um den Bewerbungs-Check durchführen zu lassen, benötigst du zunächst einmal einen Code. Diesen Gutscheincode erhältst du auf zahlreichen Messen deutschlandweit kostenfrei an unserem Messestand oder bei der Techniker Krankenkasse. Nachdem du eine Bestätigungsmail über die Aktivierung deines Bewerbungs-Checks zugesendet bekommen hast, kannst du deine Unterlagen hochladen.


Wie lade ich meine Bewerbungsunterlagen für den Bewerbungs-Check hoch?

  1. Registriere dich zunächst kostenfrei im Servicebereich von AUBI-plus. Anschließend erhältst du per E-Mail deine Zugangsdaten für den Servicebereich, in dem du dein Profil anlegen, deine Bewerbungsunterlagen hochladen sowie den Bewerbungs-Check aktivieren kannst. Falls du schon einen Account hast, logge dich unter demselben Link ein.
  2. Lade deine fertigen Bewerbungsunterlagen als PDF im Servicebereich unter dem Punkt „Bewerbungsmanager“ hoch. Falls du deine Bewerbung, wie dein Anschreiben oder deinen Lebenslauf, noch nicht erstellt hast, helfen dir unsere Bewerbungstipps weiter.
  3. Den Gutscheincode, den du auf Seite 9 deines Bewerbungs-Checks findest, gibst du im Servicebereich unter dem Menüpunkt „Bewerbungs-Check“ ein und klickst auf den Button „senden“.
  4. Deine Bewerbungsunterlagen werden AUBI-plus automatisch zur Verfügung gestellt und nun überprüft.
  5. Optimiere deine Bewerbung mit den Tipps und Hinweisen von AUBI-plus.
  6. Lade deine überarbeiteten Bewerbungsunterlagen erneut im Servicebereich unter dem Menüpunkt „Bewerbungsmanager“ hoch und bewirb dich mit deiner Bewerbung für eine Ausbildung, ein (duales) Studium , Praktikum, Trainee oder einen Job.

Welche Dokumente gehören zu meinen Bewerbungsunterlagen?

Die wichtigsten und meistens auch am schwersten zu erstellenden Dokumente deiner Bewerbung sind das Anschreiben und der Lebenslauf. Aber auch Zeugnisse und weitere Qualifikationsnachweise sowie ggf. ein Deckblatt sind Teil deiner Bewerbung. Wenn du dich für ein Studium bewirbst, gehört zudem häufig ein Motivationsschreiben dazu.


Techniker Krankenkasse